Gute Entscheidung

Gute Entscheidung

Weil ihre Eltern Akademiker sind und weil fast alle Freundinnen studieren, dachte Kira, ihre Ausbildung sei nicht ausreichend und sie begann zu studieren. Ihre Auseinandersetzung mit Erwartungen, Selbstzweifel und Stolz und den Weg zur Entscheidung, das Studium zu schmeißen, schildert sie in einem Beitrag auf Fielfalt.
Vor allem gefällt mir ihr Satz: „Es gibt nicht richtig oder falsch, schwarz oder weiß, gut oder schlecht. Es zählt einzig und alleine, was Du willst, was Dich glücklich macht und wofür Du dich entscheidest.“

Fotocredit: Sylwia Bartyzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.