Den neuen Beruf designen

designyourlife

Die wenigsten Menschen lassen sich bei der Berufswahl von ihren Leidenschaften, Talenten, Interessen und Träumen inspirieren, sagen Robert Kötter und Marius Kursawe. Doch es gibt andere, die völlig in ihrem Beruf aufgehen, die genau das gefunden haben, was ihnen Spaß macht und sie erfüllt.

Die Besitzer der Beratungsfirma „Work Life Romance“ unterstützen solche Menschen, die neue Berufswege suchen. Sie arbeiten nach dem Prozess des Design Thinking, eine an der Stanford-Universität entwickelte Innovationsmethode für Produkte und Services, die zunehmend auf die Arbeitswelt übertragen wird. Grundlage des Design Thinking ist die kollaborative Kreativität, mit der Probleme ganzheitlich und nutzerzentriert gelöst werden.

Auf der Frankfurter Buchmesse 2015 stellten Robert Kötter und Marius Kursawe ihr Buch „Design Your Life“ (Campus Verlag) vor, in dem sie ihre Methode darstellen. Darin haben sie die Erfahrungen von über 50 Menschen zusammengetragen, denen es gelang, dank der auf Coaching-Prozesse übertragenen Innovationsmethode einen neuen Berufsweg einzuschlagen.

Darunter eine Personalfachfrau, die inzwischen als Fotografin arbeitet, ein Jurist, der nach dem Umweg beim Radio und als Fotograf nun als Maßschuhmacher glücklich ist, ein Banker, der professioneller Krippenbauer wurde, ein Kreativdirektor in einer Werbeagentur, der als Lehrer wesentlich mehr Sinn in seinem Leben sieht, und eine Projektmanagerin, die ihre Leidenschaft zum Gärtnern zum Beruf machte.

Beruhigend zu wissen ist, dass es, wie die Autoren zugeben, keine Traumjob-Formel gibt, keine einfache Antwort auf die Frage, wie finde ich den Job, der mich glücklich macht.

 

Fotocredit: Collage aus stux/Pixabay (CC0) und Autorenbild von der Website

Posted on: 7. Februar 2016Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.